Ideen fürs WoMo


Betina hatte folgende Idee:                                                                                                "Ich würde gerne mal wieder ein paar Bilder von euch sehen. Was für kleine Helfer habt ihr denn so in euren Wohnmobilen. Also Kaffeebecherhalter, Geschirrantiverrutschvorrichtung, Handtuchhalter/Wäscheleine etc.  - eben alles, was den Komfort erhöht, oder einfach praktisch ist."


Ute Blume

Ich habe endlich eine Möglichkeit gefunden, meine Kleidung im Fach über dem Bett etwas 'thematisch' zu sortieren. Bisher musste ich immer zwischen Unterwäsche, Socken und sonstigem Krimskrams suchen. Am Ende hatte ich das gesamte Fach leer, aber immer noch nicht das gefunden, was ich suchte 😬. Neulich gab es beim großen Kaffeeröster, der auch vieles ohne Koffein verkauft, Wäschenetze für die Waschmaschine. Diese sind ideal, um Unterwäsche, Socken etc getrennt voneinander aufzubewahren. Sie nehmen nicht viel Platz weg ( einfache Jutebeutel waren mir zu dick ) und sind mit einem Reißverschluss verschließbar. Ich bin zufrieden!


Maren Kleinow

Links: Mein selbstkreierter Fersehüberzug. Mit eingebauter Fernbedienungshaltertasche.

 

Unten: Ist nicht spektakulär , aber für den einen oder anderen eine Lösung. Wir haben ein älteres kleines Womo und irgendwie hatte ich in den Schränken immer nicht richtig Platz für Kelle, große Messer u.s.w. Hatte noch Stoff vom Polster beziehen über und so gab es jetzt eine Tasche für diese Utensilien. Nichts klappert mehr und verrutscht und alles ist griffbereit.



Betina Frei
Ich hab z.B. als Wäscheleine die von Tchibo, wobei da jemand schrieb, einfach ein Abspannseil und Wäscheklammern ist billiger und geht auch. Ich spann sie immer unter der Markise beim Wagen http://www.amazon.de/Flexible-W%C3.../dp/B00F5R0R6K

 

 


Annett Croasdale

Unser BecherHalter .... gekauft bei Ikea nach mehrfachen Tipps anderer Mitglieder

...aus der Küchenabteilung. Für Besteck etc gedacht... und sauteuer € 0.79


Annett Croasdale

Türvorhang nur für den Winter


Knut Harms

https://sites.google.com/.../test/mobile-waeschestange

 

 

...haben wir uns eine mobile Wäschestange schweißen lassen. Einfach eine Metallstange drei Mal zum Griff biegen lassen und am anderen Ende eine kleine Hilfe zum Eintreten/Einstecken in den Boden dranschweißen lassen.

Die Wäscheleine (rot) kann dann zum Womo (z. B. zum Fahrradständer) gespannt und auf der anderen Seite (gelb) mit zwei Heringen gekontert werden.

Wem das zu aufwendig ist, dem hilft vielleicht schon eine kleine Absperrstange für Flatterband, die es im Fachmarkt gibt.



Peter Landgrebe

Hier gut zu sehen:
1. Abnehmbares Lenkrad, schafft ungeheuer Platz für den Fahrersitz
2. Ablagetisch mit Antirutschauflage auf dem Armaturenbrett. (Zubehörhandel)
Da können auch Stullen und Kaffeetassen während der Fahrt stehen.

 

Wie wird denn das Lenkrad da fixiert?
Die Abdeckung weg, darunter ist die Aufnahme mit 2 Zapfen und Schloss!
Gleichzeitig auch Diebstahlschutz, wenn man das Lenkrad in der Heckgarage ankettet!
(Kosten: um 1.000€, geht aber nur ohne Airbag!)
Das Beste: Schafft viel Platz, Fahrersitz geht bis in Schlummerposition, da das Lenkrad nicht mehr im Weg ist!

Annie Tae

Ich nutze diese Klammern für alles! Ob als Handyhalter, Hosenträger am Bügel, für mehrere Taschen zum verbinden et.! Viele Varianten möglich.



Margitta Ziersch

Wir haben im Bad einen Bewegungsmelder, den es einmal im Jahr bei Aldi gibt. Empfinde ich nachts als sehr angenehm


Holger Joswig

Für das Zubehör im Bikesport brauche ich meist viele kleine Fächer, um das ständige Suchen des Kleinkrams zu minimieren. Die Lösung bot sich mit einem abnehmbaren Hängeschrank an. Der Clou ist die Aufhängung, die besteht aus zwei Flügelschrauben, die ich zu Haken umgeschliffen habe. Damit ist ein schnelles Ab- oder Anhängen dieses Organizers in Sekunden möglich, der Zugang um Schrank wird nicht eingeschränkt und das Gewicht belastet nicht die Schranktür.



Holger Joswig

Weitere kleine Helferlein gegen kleine (Auto-)Zickereien ...



Martin Lochner 

Kaffeemaschine mit Sicherungsschnur. Weiß jeder zu schätzen dem so eine Kombie beim Aufkochen mal umgekippt ist

Und man kanns wegklappen. :-))



Tanja Lehner

Bin kein Bastler oder Schrauber, aber hab alles in Boxen verstaut, die können auch beschriftet werden, z.b. Geschirrbox, Kleiderbox, Bücherbox, usw...


Peter Landgrebe

Mein Tipp:
Damit reinige ich seit 3 Jahren fast das gesamte Womo, außer Glas!

ca. 19,95 €

http://www.321clean.de/12-reiniger



Jens Thielemann

Magnete - Nützliche Helfer innen und außen. Man kann etwas daran hängen, oder eine Wäscheleine entlang vom Auto ziehen, etc


Betina Frei

So ein Kastenwagen ist klein und ich wollte das Bettzeug nicht in die Abseiten stopfen oder einfach so draußen liegen lassen. Also hab ich mir aus einem Bettbezug zwei Säcke genäht und in die verschwinden die Decken und Kissen tagsüber. Sie lehnen dann hinten in der Sitzecke als Kusckelkissen


Wiebke Harms

Hatte ich es schon erwähnt? Ich bin mega vergesslich ... und damit wir uns nicht dauernd ein Fenster abfahren, die Sat-Schüssel oben lassen oder den Kühlschrank nicht verriegeln, hat mein Gatte dies hier "gebastelt":

 

Erinnerungsbändchen am Lenkrad


Wiebke Harms

Ich hab hier noch was: Schüssel und Sieb in einem


Horst Dettweiler

wenn die Betonung auf "kleine" Helferlein liegt:

 

1.) die Parkscheinklammersaugfußfenstervorrichtung

 

2.) der Klemmschnappweinglashalter

 

3.) die Selbstklebeklettbandfixierung für die TV-Fernbedienungen.



Michaela Schuemichel

Wir haben diese Wäscheleine. Mit diesen Haltern kann man auch einen Sichtschutz befestigen und nen Brausekopf.

http://www.sichtschutz-roth.de/.../61-promobil-zubehoer-test

 


Peter Landgrebe

Bevor ich im Sturm nachts nochmal unseren Windschutz abbaue, nutze ich seit 3 Jahren anstelle von Abspannseilen diese abgewinkelten Teleskop-Stangen.

Die halten bisher auch stärksten Stürmen stand und selbst wenn man nach übermäßigem Alkoholgenuss hei
mkommt und laut lachend dagegen rennt, richtet man keinen Schaden an!
Gekauft im Campingfachhandel in Spanien.
Ob es die in Deutschland gibt, ist mit nicht bekannt!


Ich hab da noch was.

Da ich eine leichte Sonnenallergie habe und meine Arme im Sommer beim Auto und WoMo fahren immer stark jucken und pusteln bekommen, hat mir meine Mutter einen Kühl-Ärmel genäht.
Vor fahrt Beginn nass machen und anziehen. Er hält die Sonne ab und kühlt sowohl wenn es heiß ist, als auch den evtl. Bereits erworbenen Sonnenbrand.